St.Petersburg Apartments

Petersburg Infos

 

St. Petersburg ist aus meiner Sicht eine der schönsten Städte dieser Welt. Hermitage, Erlöserkirche, Kazan Kathedrale, Isaakskathedrale, Peterhof, .... um nur einige Stichworte zu nennen. Über diese und andere Sehenswürdigkeiten finden Sie im Internet zahlreiche und ausführliche Seiten. Schwieriger wird es, wenn es darum geht nützliche Infos für den Aufenthalt vor Ort zu finden. Wo finden Sie im Falle des Falles was? Wie hat man sich in bestimmten Situationen zu Verhalten usw.

Wir haben einige nützliche Tipps für Sie zusammengestellt. Vor Ort können Sie sich natürlich auch jederzeit an uns wenden. Aber nun zu den Tipps:  

Anreise

Die Anreise erfolgt in der Regel per Flugzeug. Folgende Fluglinien fliegen St. Petersburg aus deutschen Städten an:

LUFTHANSA (Direktflüge aus Frankfurt und München)

AIR BERLIN (Direktflüge aus Berlin)

GERMANWINGS (Direktflüge aus Köln und Berlin)

ROSSIA (Direktflüge aus Frankfurt, München und Berlin)

Natürlich gibt es zum Teil gravierende Unterschiede beim Flugpreis. Hier sei aus aktuellem Anlass erwähnt, dass ein Ticket bei vermeidlich hochwertigeren Gesellschaften nicht unbedingt mit besserer und zuverlässigerer Leistung verknüpft ist. Bei meinem letzten Flug musste ich diese Erfahrung leider machen. Mehr Angaben hierzu nachdem das Kundencenter der Fluggesellschaft dazu Stellung genommen hat.   

 

Notrufnummern

Aus St Petersburg
Feuerwehr 01
Polizei 02
Ambulanz 03
Gas Notruf 04
Ausländerpolizei 164-9787

 Touristen können in St. Petersburg auf die Ausländerpolizei bestehen! Diese spricht zumindest Englisch.

 

    Erklärung   Kosten   Unsere Tips
Metro            
Metroplan St.Petersburg
Metro St.Petersburg
 

Die schnellste und günstigste Möglichkeit sich in der Stadt fortzubewegen. Die St. Petersburger Metro ist wie auch die Moskauer sehr sehenswert. Es ist zudem die schnellste und günstigste Art sich in der Stadt fortzubewegen. An Stoßzeiten bei Berufsverkehr fahren die U-Bahnen im Minutentakt. Zu übrigen Zeiten alle 4-5 Minuten. (finden Sie diversen Karten zur Stadt)

  17 Rubel pro Fahrt

 

 

Alle Nichtrussischsprachigen Metrofahrer sollten einen Plan mit sich führen, der sowohl in kyrillischen als auch in lateinischen Buchstaben die Stationen aufführt. So fällt Ihnen die Orientierung leichter. Noch besser: Sie eignen sich die kyrillischen Buchstaben an, damit Sie die Zeichen in der Metro lesen können.  

   

 

     

 

Bus            
   

herkömmliche Stadtbusse wie auch aus anderen Städten bekannt. Ein Fahrkartenverkäufer kommt unmittelbar nach Ihrem Einstieg auf Sie zu, um den Fahrpreis entgegen zu nehmen.

  17 Rubel pro Fahrt  

Zu Stoßzeiten sind Busse meist hoffnungslos überfüllt. Das kann unangenehm werde und auf Ihren Geldbeutel sollten Sie dann auch stärker aufpassen.

   

 

     

 

Tram            
Tram St.Petersburg  

herkömmliche Trambahnen wie auch aus anderen Städten bekannt

  14 Rubel pro Fahrt  

 

   

 

     

 

Marshrutka            
   

Ein System, das man nur aus Russland und der Türkei kennt: Minitransporter verkehren auf bestimmten Routen ohne Fahrzeiten- und Haltestellenplan. Der Bus fährt los, sobald er voll ist, und gehalten wird dort, wo der Fahrer aufgefordert wird zu halten.  Ein Schild am Fahrzeug informiert über die Route.  Gezahlt wird während der Fahrt entweder direkt an den Fahrer, oder per "Weiterreichung" des Geldes seitens anderer Fahrgäste.

  15 - 25 Rubel  

Für viele das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Stadtverkehr.

Deutlich komfortabler als Stadtbusse.  

   

 

     

 

Offizielles Taxi            
   

Es gibt eine Reihe von offiziellen Taxiunternehmen. Sie können diese Taxen entsprechend bestellen. Erwarten Sie aber bitte nicht, dass es sich immer um moderne Fahrzeuge handelt. 

 

unterschiedlich

verhältnismäßig teuer

 

Die Fahrten sind deutlich teurer als mit einem unoffiziellen Taxi.

Eine Stadtfahrt kostet durchschnittlich 200 bis 300 Rubel 

   

 

     

 

Unoffizielles Taxi            
 

 

 

Das Nutzen von unoffiziellen Taxis - ein System "per Anhalter" hat Tradition in Russland. Für einen Westeuropäer erst einmal sehr gewöhnungsbedürftig, aber nach einiger Zeit findet man regelrecht gefallen daran. :-)

Jedes Fahrzeug ist ein potentielles Taxi....einfach am Strassenrand  die Hand rausstrecken und mit den anhaltenden Fahrzeugen den Preis verhandeln (=Zielort nennen und Preisvorschlag unterbreiten). Der Fahrer nimmt Sie dann ohne viele Worte mit, oder er fährt einfach weiter.

 

unterschiedlich 

 

wie gesagt - man findet Gefallen daran. Jede Fahrt ist ein Erlebnis. Wem zudem Verhandeln Spass macht Fährt nur noch so.  

Aber einige Regeln sollte man auf jeden Fall beachten: Erst den Preis vereinbaren, dann einsteigen! (Für Stadtfahrten als Richtwert: 100 Rubel vorschlagen)

In kein Auto einsteigen in dem sich mehr als ein Mann befindet.  

   

 

     

 

zu Fuß            
   

...die älteste Fortbewegungsart....

  einpaar Kalorien  

Die beste Art St. Petersburg zu erkundschaften. Vorsicht beim Überqueren der Straßen. Autofahrer nehmen nicht die Rücksicht auf Fußgänger wie Sie es möglicherweise aus Europa gewohnt sind.

 

Medizinische Versorgung mit westlichen Standards

Alle Kliniken der Liste bieten umfassenden Gesundheitsservice einschließlich 24 Std. Notfalldienst. Westlicher Standard ist (nur hier) garantiert. Die Preise können auf den Webseiten nachgelesen werden. Es gibt natürlich auch russische Kliniken in der Stadt, die deutlich günstiger sind. Aber hier können unter anderem andere hygienische bzw. medizinische Standards herrschen und es könnte zu Kommunikationsproblemen kommen (Sprache). 

Notfallnummern St.Petersburg   Euromed Clinic Suvorovsky Prospect 60 +7(812)327-0301 www.euromed.ru
  International Clinic Dostoestova Ulitsa 19/21 +7(812)320-3870 www.icspb.com/english/about/
  British-American Clinic Grafsky Pereulok 7 +7(812)327-6030 www.british-americanclinic.com/
  American Clinic Moika Embankment 78 +7(812)140-2090 www.amclinic.ru/eng/about.php
  MedPalace Chaykovskova 6 +7(812)272-5291  

 

Internet Cafes

Es gint recht viele Internetcafes in St. Petersburg. In der Liste befinden sich die zentral gelegenen. Preise: $1.00 - $2.00 pro Stunde.  Cafe Max and Quo Vadis sind 24 Std. offen. Neben Internet gibt es Kopier-, Scan-, und weitere Dienste. Das Personal spricht englisch.

Internetcafe St.Petersburg   Cafe Max Nevsky Prospect 90 273-6655 www.cafemax.ru
  Quo Vadis? Nevsky Prospect 24 117-8011 www.quovadis.ru
  5,3 GHz Nevsky Prospect 63 314-6009  
  Arka Canal Griboedova 7 314-8250 www.arka.sp.ru

 

Calling abroad

  In den oben genannten Internetcafes können Sie Telefonkarten erwerben, mit denen Sie von jedem beliebigen Telefon in der Stadt (also auch in Ihrem Apartment!!!) über eine Ortseinwahl ins Ausland telefonieren.  

 

Vorwahlen

 

Festnetz zu Festnetz
    St. Petersburg hat die Vorwahl  812. 

Für Moskau ist es die 495

vor der Ortsvorwahl wird stets eine 8 gewählt

     
Festnetz zu Mobilfunk
    Mobilfunkvorwahlen starten mit einer 9 (z.B. 911)

auch hier muss die 8 vorgewählt werden.  

     

 

Währung & Geldwechsel

  Die Währung in Russland ist Rubel. 100 Kopeken sind 1 Rubel. Entgegen vieler Gerüchte im Westen wird in Russland in den Geschäften ausschließlich in Rubel gezahlt (und nicht in US-Dollar).  Private Transaktionen über größere Summen werden schon eher in $ oder € abgewickelt. 
     
    In der Stadt gibt es hunderte Wechselstuben, insbesondere im Zentrum. Ohne Ausweis (Pass) wechselt Ihnen fast keine dieser Stuben Ihr Geld. In der Regel zahlen Sie eine comission pro Transaktion von etwa 30 Rubel. Nach 20.00 Uhr bzw an Sonntag wird der Kurs entsprechend nachteilig. Daher sollte man davor wechseln. Auch hier ganz wichtig: NIE auf der Strasse bei vermeintlichen Passanten wechseln, die einem beste Wechselkurse anbieten.  Ehe man sich versieht wurde man reingelegt. 

 

 

Bridge schedules
Weiße Nächte in St.Petersburg

Die offene Palace Bridge bei Weißen Nächten

 

St. Petersburg wird auch das Venedig des Nordens genannt... nicht umsonst .... über 2000 Brücken gibt es in der Stadt. Einige davon besonders groß. Wer durch die Stadt fährt kreuzt mehrere dieser Brücken. Da es sich auch um eine Hafenstadt handelt müssen oftmals auch Schiffe an den rücken vorbei. Von April bis September öffnen sich nachts diese Brücken für einige Zeit damit Handelsschiffe vorbeifahren können. Wer nachts in der Stadt unterwegs ist, sollte einen "Brückenplan" mit sich führen. Um größere Wartezeiten vor den Brücken zu vermeiden. Rechts finden Sie einen solchen Plan Stand Sommer 2007.

Bridge name Closed
Alexandra Nevskova 01:30 - 05:05
Birzhevoy 02:10 - 04:50
Bosheokhtinsky 02:00 - 05:00
Dvortsovy (Palace) 01:35 - 02:55
03:15 - 04:50
Finlyandsky 01:30 - 05:05
Greganderski 02:45 - 03:45
04:20 - 04:50
Kantermirovski 02:45 - 03:45
04:20 - 04:50
Leyternanta Shmidta 01:40 - 04:55
Liteiny 01:50 - 04:40
Sampsoniyevsky 02:10 - 02:45
Troitsky 01:50 - 04:50
Tuchkov 02:10 - 03:05
03:35 - 04:45
Volodarski 02:00 - 03:45
04:15 - 05:45

 

Police
   

Leider kommt es immer noch vor, dass Polizisten Leute grundlos aufhalten und so lange nicht locker lassen, bis Gründe gefunden sind, warum eine Strafe gezahlt werden muss. Solange Sie nichts Illegales getan haben, müssten Sie aber auch nichts bezahlen. Manchmal ist es trotzdem einfacher und Nerven schonender "einfach" einen bestimmten Betrag dem Polizisten in die Hand zu drücken. Falls man sich aber ersnthaft unrechtmäßig behandelt fühlt, hilft es oft mit der Mitteilung des Vorfalls an das (deutsche) Konsulat zu drohen. Schnell relativiert sich die Meinung und Forderung des Polizisten, wenn man ihn nach seinem Namen und seiner Dienstnummer fragt und das Konsulat mit ins Gespräch bringt.Hier der Link zu den Kontaktdaten der Konsulate

In St. Petersburg gibt es auch eine sog. Ausländerpolizei. Touristen können angeblich auf einen Beamter dieser Ausländerpolizei  bestehen. In der Praxis stell ich mir das schwierig vor. Wie will man das einem russischen Polizisten klarmachen, der keine Fremdsprache spricht? Was macht man zudem, wenn ihn das mit der Ausländerpolizei nicht interessiert?

 

Das kyrillische Alfabet